• slidebg1
Online Buchung

Booking Online

RIO MARINA


Rio Marina war bis zu den sechziger Jahren, als der Bergbau vom Tourismus abgelöst wurde, das 'Dorf des Eisens'. Noch heute erkennt man den “wahren Ursprung” dieses Ortes an den Häusern mit der rötlichen Patina und dem einem Amphitheater ähnelnden Strand.

Der Ort mit 1.800 Einwohnern erlangte seine Unabhängigkeit von der Verwaltung Rio nell'Elba 1882. Zu den Orten von historischem und kulturellen Interesse gehört der von Jakob von Aragon errichtete 'Torre del orologio' mit seinem achteckigen Grundriß, an dem zum Ende des neunzehnten Jahrhunderts die Uhr angebracht wurde.

Auf keinen Fall sollte man einen Besuch des im Palazzo Comunale gelegenen Mineralenmuseums mit seinen 700 Exemplaren elbanischer Mineralien versäumen.

Ein Besuch lohnt sich auch zu dem im Ortskern gelegenen, im XVI. Jahrhundert vom Fürst von Piombino errichteten Oratoriums S. Rocco. Außerdem kann Rio Marina der Ausgangspunkt verschiedener Touren sein, wie der Spaziergang nach Spiazzi, die Panoramastraße des kleinen Hafens und die Ausflüge zum Torre del Giove, zum Monte Grosso sowie zu den Inseln Palmaiola, Cerboli und dem 'Isolotto dei Topi'.
Markttag: Montag im Zentrum, Mittwoch im Ortsteil Cavo.


Testimonial